| |

Ev. Kirchentag Dortmund 2019

 

BITTE unterstützen Sie unser Engagement beim Kirchentag in Dortmund durch Ihre (steuerabzugsfähige) SPENDE! Herzlichen Dank!

Am 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag 19.-23. Juni 2019 in Dortmund mit der Losung „Was für ein Vertrauen“ wird sich Wir sind Kirche wieder mit einem großen Stand mit den stündlichen „Gesprächen am Jakobsbrunnen“ auf dem „Markt der Möglichkeiten“ im Themenbereich 1 "Gelebte Ökumene" beteiligen.

Unser großer Stand in Halle 8-G08
nähe Eingang West, nächste Haltestelle: U42 "Theodor Fliedner-Heim"
Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils 10:30 bis 18:30 Uhr    

gerade fertiggestellt    
> Wir sind Kirche-Programm-Flyer der in Dortmund verteilt wird (PDF 2 Seiten)    
> druckerfreundlich ohne gelben Hintergrund          > schwarz-weiß-Druck

    

  
Fotos vom "Treffpunkt Jakobsbrunnen" beim Ev. Kirchentag Berlin 2017 > mehr

Unser Programm auf dem "Markt der Möglichkeiten"

> Wir sind Kirche-Programm-Flyer der in Dortmund verteilt wird (PDF 2 Seiten)

Donnerstag stündlich von 11 bis 18 Uhr,

11:00 Uhr Wir sind Kirche stellt sich vor,  Mitglieder des Wir sind Kirche-Bundesteams - Die katholische Reformbewegung auf dem Evangelischen Kirchentag
12:00 Uhr Lucia Werbick, MISEREOR - "Für ein gerechtes Ernährungssystem - vom Acker bis zum Teller"
13:00 Uhr Dr. h.c. Nikolaus Schneider, ehem. Ratsvorsitzender der EKD - „Vertrauen – ein kostbares und flüchtiges Gut“
14:00 Uhr Pierre Stutz, Theologe und Autor - „Zivilcourage wagen“
15:00 Uhr Ulrike Lohr, Oikocredit - Oikocredit: eine nachhaltige  Geldanlage mit christlichen Wurzeln
16:00 Uhr Dr. Jörg Bremer, Langjähriger Korrespondent der FAZ in Jerusalem und Rom - Ökumenische Gastfreundschaft - "Ein Kelch für zwei"
17:00 Uhr Lisa Kötter + Adelheid Kellnghaus, Aktion Maria 2.0 - "Maria 2.0-Strohfeuer oder Leuchtfeuer?"

Freitag stündlich von 11 bis 18 Uhr

11:00 Uhr Norbert Fabian + Jürgen Widera, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt / KDA - Die Aktualität biblischer Sozial- und Gesellschaftskritik
12:00 Uhr Matthias Katsch, Sprecher „Eckiger Tisch“ und Mitglied der Unabhängigen Aufarbeitungskommission, Offenburg - Wahrheit und Gerechtigkeit für die Opfer: wie kann das gelingen?
13:00 Uhr Lamya Kaddor, Islamwissenschaftlerin - Deutsch und muslimisch – (k)eine Utopie?
14:00 Uhr Thomas Pöschl, Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) e.V. - "Aufgehende Saat - Aufbrüche für Lesben und Schwule in der katholischen Kirche"
15:00 Uhr Prof'in Dr. Julia Helmke
, Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages - „Frauen in der Kirche heute“
16:00 Uhr Arne Lietz, ausscheidendes MdEP und Vorstandsmitglied ChristInnen in der SPD - “Schwerter zu Pflugscharen- Drohnen zu Windrädern: Europäische Rüstungs- und Verteidigungspolitik“
17:00 Uhr Dr. Ellen Ueberschär, Heinrich-Böll-Stiftung e.V. - Demokratie in den Kirchen

Samstag stündlich von 11 bis 17 Uhr

11:00 Uhr Sven Giegold, Mitglied der Grünen Fraktion im Europaparlament - Europäischer ökumenischer Kirchentag
12:00 Uhr Sr. Dr. Lea Ackermann, Gründerin von SOLWODI - Verbot der Prostitution
13:00 Uhr Erik Flügge, Bestseller-Autor und ZEIT-Kolumnist - "Wie die Kirche an ihrer Sprache nicht mehr verreckt"
14:00 Uhr Johannes Brinkmann, Sänger und Poet, Essen - „Der zweite Schöpfungsmythos und die Homosexualität“
15:00 Uhr Klaus Pfeffer, Bischöflicher Generalvikar, Bistum Essen - "Wir sitzen in einem Boot" - Ökumene in stürmischen Zeiten
16:00 Uhr Dr. Liane Bednarz, Publizistin - Die Angstprediger - wie rechte Christen Gesellschaft und Kirchen unterwandern

> Wir sind Kirche-Programm-Flyer der in Dortmund verteilt wird (PDF 2 Seiten)

 

Hinweise auf andere Veranstaltungen während des Kirchentages

 

Veranstaltung "Europa - Verantwortung und Herausforderung für die Kirchen: Auf dem Weg zu einem europäischen Kirchentag"
Do 15.00–17.30 Europa - Verantwortung und Herausforderung für die Kirchen: Auf dem Weg zu einem europäischen Kirchentag

"Werkstatttag Ökumene"    
Sa 11.00–13.00 Was ökumenisch dran ist I     
Sa 15.00–18.00 Was ökumenisch dran ist II    
Sa 20.00–22.00 Von Dortmund nach Frankfurt/Main

Publik-Forum Veranstaltungszentrum
Kath. Kirchengemeinde St. Martin, Gabelsberger Str. 32, 44143 Dortmund-Körne
> Lageplan

Zentrum Regenbogen für Lesben, Schwule und andere Identitäten
im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Dortmund-Hörde
> www.zentrum-regenbogen.de

 



 

Zuletzt geändert am 14­.06.2019