| |
Frauen-Gerechtigkeit

Themen und Projekte zum 2. Punkt des KirchenVolksBegehrens

Entscheidende Mitsprache und volle Mitentscheidung in allen kirchlichen Gremien ist in unserer Kirche z.Zt. nur über das Amt zu erreichen. Darum ist es notwendig, Frauen zu diakonalen und priesterlichen Ämtern zuzulassen und die Berufungen vieler Frauen zu diesen Ämtern anzuerkennen.

Die Aktion Lila Stola setzt sich für diese Forderungen des KirchenVolksBegehrens besonders ein. Sie ruft dazu auf, mit dem Tragen der Lila Stola z.B. in Gottesdiensten und bei Aktionen zu Diakonen- und Priesterweihen das Fehlen der Frauen im Amt und das ihrer Begabungen und Fähigkeiten sichtbar zu machen und Änderungen einzufordern. Die Aktion Lila Stola ist vernetzt mit deutschen und internationalen Frauenordinationsbewegungen und ist Mitglied im Netzwerk Women’s Ordination Woldwide.

Wir sind Kirche unterstützt die Ausbildungslehrgänge von Frauen zu Diakoninnen, die das Netzwerk Diakonat der Frau durchgeführt hat, und begrüßt auch die seit dem Jahr 2002 stattfindenden Priesterinnenweihen „contra legem“. Diese Weihen haben die Diskussionen über die Erneuerung des priesterlichen Amtes und seine Öffnung für Frauen intensiviert – trotz des vom Papst 1994 in seinem Schreiben „Ordinatio Sacerdotalis“ ausgesprochenen Verbotes.

* * *

aktuell
„Der Weckruf der Frauen kann und darf nicht ignoriert werden!“
Wir sind Kirche Deutschland und Österreich zur Frauen-Aktion „Maria 2.0“
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung München/Innsbruck 19. Mai 2019
aktuell
ORDINATIO SACERDOTALIS oder die Absurdität der Unfehlbarkeit
Wir sind Kirche zum 25. Jahrestag der „endgültigen“ Feststellung der Weiheunfähigkeit von Frauen in der römisch-katholischen Kirche am 22. Mai 1994
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung München/Innsbruck/Rom 16. Mai 2019

„Aus den falschen Fesseln der Tradition lösen!“
zur Aussage von Papst Franziskus zum Frauen-Diakonat
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung München, 8. Mai 2019

„Wir machen uns auf den Weg für den Diakonat der Frau“
> Verbände und Reformgruppen München zum "Tag der Diakonin2 2019 - mit Fotos

Münchner Reformgruppen setzen Zeichen für „Diakonat der Frau“
> Appell an Jahrestagung der Ständigen Diakone Deutschlands in München 19.1.2019 - mit Fotos

„Staat darf Frauendiskriminierung in der katholischen Kirche nicht zulassen!“
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung 4. November 2018

„Unfehlbar daneben – Ohne Frauen keine Zukunft!“ mit Dr. Christiane Florin u.a.
> Wir sind Kirche-Tagung und 42. Bundesversammlung 2.-4. November 2018 in Nürnberg

Der Glaubenssinn des Gottesvolkes und die „endgültige“ Lehre
Zum fragwürdigen neuen Nein des Präfekten der Glaubenskongregation zur Frage der Weihämter für Frauen
> Aktion Lila Stola – Frauen in der Bewegung Wir sind Kirche 31.5.2018

„Pfingsten die Diskriminierung der Frauen in der katholischen Kirche beenden!“
> Pressemitteilung Reformgruppen München 18. Mai 2018

„Dem Beispiel Jesu folgen – mit den Frauen!“
> Wir sind Kirche zum Vorschlag einer Bischofssynode zum Thema Frauen und zum Tag der Diakonin 2018

„Die Zeit ist reif für die Weihe auch von Diakoninnen“
> Münchner Reformgruppen zur Diakonenweihe am 7. Oktober 2017 in München

„Die Ablehnung der Frauenordination ist und bleibt der Skandal“
zum 15 Jahrestag der Weihe von Priesterinnen auf der Donau am 29.6.2002
> Wir sind Kirche-Pressemitteilung München/Innsbruck, 22. Juni 2017

Münchner Reformgruppen starten Umfrage zur Frauen-Gerechtigkeit in der römisch-katholischen Kirche
> Umfrage vom 1. bis 30. November 2016 im Internet und auch per Post

Auf der Herbst-Bundesversammlung 2003 in Frankfurt/Main diskutierten Angelika Fromm, Dr. Ida Raming und Dr. Ruth Schäfer über das Thema "Frauen und Amt in der römisch-katholischen Kirche".
> Heft per Email bestellen
> Download als PDF (221 KB)

Unsere Frühjahrs-Bundesversammlung 2013 in Bamberg diskutierte das Thema "Welche Kirche braucht der Mensch? Zeitgemäßes und geschlechtergerechtes Dienstamt" mit Dr. Ida Raming (Roman Catholic Womenpriests RCWP, deutsche Sektion), Angelika Fromm (Diakonatskreis) und Annegret Laakmann (Initiative Maria von Magdala).
> mehr

Ida Raming: Römisch-katholische Priesterinnen
Realität in der gegenwärtigen und zukünftigen Kirche!
Theologische Plädoyers, Bd. 6, LIT-Verlag, 136 S., 16,90 €
ISBN 978-3-643-12307-7

Dokumentar-Film von Gerhard Stahl: „Zur Priesterin berufen“ (2015) 
Internationale Bewegung für die Frauenordination in der röm.-kath. Kirche seit dem 2. Vatikanischen Konzil
> DVD zum Preis von 15,00 €uro + Versandkosten

 



> Weitere Buchtipps: Frauen-Gerechtigkeit hier